<acronym id="uq244"><small id="uq244"></small></acronym>
<sup id="uq244"></sup><acronym id="uq244"><center id="uq244"></center></acronym>
<tr id="uq244"><optgroup id="uq244"></optgroup></tr>
<tr id="uq244"><small id="uq244"></small></tr><acronym id="uq244"></acronym>
<tr id="uq244"><small id="uq244"></small></tr>
<rt id="uq244"></rt>
<tr id="uq244"><optgroup id="uq244"></optgroup></tr>
<rt id="uq244"><small id="uq244"></small></rt>
<rt id="uq244"><small id="uq244"></small></rt>
<acronym id="uq244"></acronym>
<rt id="uq244"></rt>
<acronym id="uq244"></acronym>

Thema:

Au?enministerium reagiert auf Kommentar von Houston Rockets Manager Morey

Datum: 10.10.2019, 09:26 Quelle: German.china.org.cn

Das chinesische Au?enministerium hat am Dienstag auf inakzeptable Bemerkungen des Generalmanagers der Basketballmannschaft Houston Rockets, Daryl Morey, und der Leitung des amerikanischen Basketballverbandes NBA reagiert. Dabei wurde hervorgehoben, dass mangelnde Kenntnis von Herz und Gesinnung der Chinesen in die Irre führe.

Au?enamtssprecher Geng Shuang ?u?erte sich in diesem Sinne auf einer Pressekonferenz. Er war von einem Journalisten um einen Kommentar zu den inkriminierten ?u?erungen Moreys auf Twitter und der Erkl?rung der NBA-Leitung gebeten worden.

Geng sagte, dass die Haltung der chinesischen Seite klar und eindeutig sei, wie aus den Stellungnahmen des Chinesischen Generalkonsulats in Houston, des Chinesischen Basketballverbandes und der chinesischen Partner der Houston Rockets hervorgehe. Geng rief zudem dazu auf, die Reaktion der chinesischen ?ffentlichkeit zu berücksichtigen.

Das Chinesische Generalkonsulat in Houston hat der starke Unzufriedenheit Chinas über das Verhalten der Houston Rockets Ausdruck verliehen und die Mannschaft dazu aufgefordert, den Fehler zu korrigieren und sofortige konkrete Ma?nahmen zu unternehmen, um die negative Wirkung des Vorfalls aufzuheben.

Der chinesische Basketballverband ?u?erte ebenfalls "starke Unzufriedenheit" mit den Kommentaren Moreys und kündigte an, jegliche Zusammenarbeit und Austauschprogramme mit den Houston Rockets einzustellen.

"Mangelnde Kenntnis von Herz und Gesinnung der Chinesen, w?hrend man zugleich nach Kommunikation und Kooperation sucht, das kann nicht funktionieren," sagte Geng. Die Zusammenarbeit zwischen der NBA und China liefe schon seit recht langer Zeit, und die NBA sollte am besten wissen, was nun "zu sagen und zu tun" sei.

(Redakteur: Daniel Yang)

MeistgelesenMehr>>

Geschichte TibetsMehr>>

微信截图_20191009091803.png e3ad7fe695cc0753bc880eeff8d5dbf.jpg 1.jpg
12345
真人赌博棋牌软件 开网络棋牌网站| 棋牌中心下载首页| 萝莉棋牌下载| 豪客棋牌app| 下载星空棋牌app